window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-138499676-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Was ist eine Kapillarsperre am Teich? | blauteich.de

ACHTUNG: Aufgrund der aktuell sehr hohen Nachfrage kann es zu Lieferverzögerungen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen!

Qualitätspumpen »Made In Germany«
+49 6706 915 76 70 (Mo–Fr 9–17 Uhr)

Was ist eine Kapillarsperre am Teich?

Lesezeit: Minuten ( Wörter)

Möchten Sie einen Gartenteich anlegen, sollten Sie die Kapillarsperre nicht vergessen. Fehlt sie, kommt es häufig zu Wasserverlusten aufgrund des Kapillareffekts. Wie ein Docht entzieht das umliegende Erdreich dem Teich Wasser. Die Kapillarsperre trennt den Teich von seinem Umfeld und dessen Bepflanzung ab. Bereits bei der Planung Ihres Teichs sollten Sie an die Kapillarsperre denken. Ist Ihr Teich bereits vorhanden und haben Sie die Kapillarsperre vergessen, kann sie noch nachträglich angelegt werden.

Eine Kapillarsperre - was ist das?

Die Kapillarsperre wird auch als Saugsperre bezeichnet und trennt den Gartenteich von seinem Umfeld ab. Sie verhindert, dass der Teich aufgrund des Kapillareffekts Wasser verliert. Dieser Kapillareffekt entsteht, wenn die Umgebung des Teichs und die dort wachsenden Pflanzen dem Teich Wasser entziehen. Ist an Ihrem Gartenteich keine Kapillarsperre vorhanden, erkennen Sie Wasserverluste aufgrund des Kapillareffekts daran, dass das Erdreich in der näheren Umgebung des Teichs stark sumpfig ist. Wie ein Docht entzieht es Ihrem Gartenteich Wasser. An heißen Sommertagen kann der Teich aufgrund des Kapillareffekts große Mengen an Wasser verlieren. Die Kapillarsperre verhindert auch, dass Pflanzen am Ufer Ihres Gartenteichs in den Teich hineinwachsen und umgekehrt, dass sich Pflanzen aus dem Teich in dessen Umfeld ausbreiten. Sie dient als Uferbefestigung für den Teich. Die Kapillarsperre ist der Übergang von der Teichfolie zum Ufer.

Kapillarsperre als klare Trennung zwischen Teichrand und Bepflanzung

Die Kapillarsperre trennt den Teichrand von seiner Bepflanzung und umrandet den Teich komplett. Sie verhindert das Eindringen von Nährstoffen in den Teich, beispielsweise nach starkem Regen. So trägt die Kapillarsperre dazu bei, dass das Wasser in Ihrem Teich sauberer bleibt und sich weniger Algen bilden. Sie verhindert die Beeinträchtigung der Sauerstoffversorgung des Wassers durch in den Teich gelangende Nährstoffe. Die Kapillarsperre trägt zu einer besseren Wasserqualität bei. Verliert Ihr Teich an heißen Sommertagen viel Wasser, da es ihm durch die Wurzeln der benachbarten Bodenbepflanzung aufgrund einer fehlenden Kapillarsperre entzogen wird, kann der Wasserspiegel deutlich absinken. Das fördert die Entwicklung von Mikroorganismen und verschlechtert die Wasserqualität. Außerdem müssen Sie den Teich ständig auffüllen, was hohe Kosten verursacht. Befinden sich Fische in Ihrem Teich, kann das ständige Nachfüllen mit kaltem Wasser für sie an heißen Sommertagen erheblichen Stress bedeuten.

Kapillarsperre bei der Planung des Teichs berücksichtigen

Möchten Sie erst einen Gartenteich anlegen, sollten Sie bereits bei der Planung an die Kapillarsperre denken. Beim Kauf und beim Verlegen der Teichfolie berücksichtigen Sie die Kapillarsperre, da die Folie 60 bis 80 Zentimeter über den eigentlichen Teichrand reichen soll. Haben Sie die Teichfolie in Ihren Gartenteich eingebracht und verschweißt oder verklebt, befüllen Sie Ihren Teich mit Wasser. Erst dann bauen Sie den Teichrand fertig, da die Folie durch das Wasser noch einige Zentimeter in die Teichgrube gezogen wird. In das umliegende Gelände dürfen nur das Wurzelschutzvlies und die Folie reichen, damit der Kapillareffekt vermieden wird.
Entscheiden Sie sich für einen Fertigteich mit einem hochgezogenen Rand, müssen Sie keine Kapillarsperre anlegen. Der Rand des Fertigteichs dient bereits als Kapillarsperre. Damit die Kapillarsperre wirksam ist, muss sie deutlich über dem Wasserspiegel des Teichs liegen. Kontakt und Austausch zwischen Teich und Teichumgebung müssen dauerhaft wirksam unterbrochen sein.
Nun sieht es nicht gerade schön aus, wenn die Folie über das Ufer des Gartenteichs ragt. Das ist jedoch notwendig für die Kapillarsperre eines Folienteichs. Den Rand der Folie können Sie mit einer Kiesschüttung und einer schönen Ufergestaltung geschickt verbergen.

So legen Sie eine Kapillarsperre an - die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Legen Sie einen Gartenteich an, gehen Sie für die Kapillarsperre folgendermaßen vor:

  • Heben Sie den Teich aus und bereiten Sie ihn komplett vor.
  • Heben Sie um die gesamte Teichgrube herum einen Graben aus, der ca. 20 Zentimeter breit und ca. 20 Zentimeter tief ist.
  • Legen Sie den Teich mit Folie aus und führen Sie die Folie 60 bis 80 Zentimeter über den gesamten Teichrand hinaus. Sie muss in den ausgehobenen Graben hineinragen.
  • Befüllen Sie die Tiefwasserzone Ihres Teichs mit Wasser, damit sich die Folie ihrer Umgebung anpassen kann.
  • Füllen Sie den Graben um Ihren Teich mit Kies auf.
  • Füllen Sie den Uferbereich mit Kies oder Erde auf, um eine schöne Optik zu schaffen.

Verschiedene Möglichkeiten für die Kapillarsperre

Um eine Kapillarsperre anzulegen, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Am einfachsten ist eine Saugsperre mit Kiesschüttung, für die Sie wie zuvor beschrieben einen Graben ausheben müssen. Diese Kapillarsperre erfordert einen entsprechenden Pflegeaufwand, da im Laufe der Zeit Pflanzen um den Teich in die Kiesschüttung wachsen können. Um das zu verhindern, sollten Sie bei den Pflanzen am Teichufer zusätzlich eine Wurzelsperre aus Kunststoff anlegen. Eine Alternative ist eine Kapillarsperre am Uferweg. Um Ihren Teich herum können Sie einen Weg anlegen und den Ufergraben mit Beton auffüllen. Für die Platten des Uferwegs entsteht ein stabiles Fundament. Möchten Sie den Beton jedoch irgendwann entfernen, sind Beschädigungen der Teichfolie unvermeidbar.
Haben Sie eine Terrasse, können Sie Ihren Teich daran anlegen. Die Terrasse bildet einen Teil der Kapillarsperre. Entlang der Terrasse errichten Sie fast unmittelbar am Teich einen Sockel, hinter dem Sie ein Terrassenfundament aus Beton anlegen. Die Teichfolie führen Sie über diesen Sockel. Anschließend legen Sie Terrassenplatten darauf.

Kapillarsperre nachträglich anlegen

Ist Ihr Gartenteich bereits vorhanden und fehlt die Kapillarsperre, können Sie sie noch nachträglich anlegen. Sie erhalten dafür verschiedene Teichrandsysteme, die gleichzeitig Geländeunebenheiten und unterschiedliche Uferhöhen ausgleichen können. Solche Systeme werden als Rollenware mit unterschiedlichen Längen und Höhen angeboten. Sie bestehen zumeist aus Kunststoff und sind flexibel. Um ein solches Teichrandsystem einzubringen, benötigen Sie Pfähle, die Sie in den Boden schlagen. Der Abstand der Pfähle zueinander sollte nicht größer als 50 bis 60 Zentimeter sein, da der Druck des Wassers sonst zu einer Verformung der Teichumrandung führen könnte. An diesen Pfählen befestigen Sie das Teichrandsystem. Ein solches Teichrandsystem kann gleichzeitig als Rhizomsperre für Pflanzen am Ufer dienen.

Fazit

Eine Kapillarsperre verhindert Wasserverluste in Ihrem Gartenteich, da sie den Teich von seinem Umfeld abtrennt. Sie sorgt dafür, dass das Erdreich und die Pflanzen am Ufer des Teichs Ihrem Gartenteich kein Wasser entziehen. Die Wurzeln der umliegenden Pflanzen können nicht in den Teich wachsen. Umgekehrt können Pflanzen in Ihrem Teich nicht in den Uferbereich hinauswachsen. Bereits bei der Planung Ihres Teichs sollten Sie an die Kapillarsperre denken und das bei der Teichfolie einkalkulieren. Ist keine Kapillarsperre vorhanden, kann sie mit einem Teichrandsystem noch nachträglich angelegt werden.

Ihr blauteich.de Team


Ihre Vorteile

Qualitätspumpen Made In Germany

Qualitätspumpen »Made in Germany«

Die moderne Fertigung gewährleistet einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard der Produkte.

Weitere Infos
30 Tage Rückgaberecht

30 Tage Rückgaberecht

Völlig risikofrei bestellen. Nehmen Sie sich bis zu 30 Tage Zeit, die Ware ausgiebig zu begutachten.

Weitere Infos
Sichere Zahlungsarten

Sichere Zahlungsarten

Wählen Sie aus unseren sicheren Zahlungsmöglichkeiten die für Sie bequemste aus.

Weitere Infos
Icon Anrufen Icon Close
Hotline

Interesse an unseren Produkten? Noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne. Rufen Sie uns an.

+49 6706 915 76 70
Mo–Fr 9–17 Uhr

Bei uns ist Beratung persönlich! Sollten unsere Berater im Gespräch sein, vereinbaren Sie gerne einen Rückruf.

Jetzt anrufen