window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-138499676-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Den Gartenteich kindersicher machen | blauteich.de

Achtung - Bundesweit kann es derzeit zu Lieferverzögerungen seitens der Versanddienstleister kommen. Wir bitten hier um Ihr Verständnis!

Qualitätspumpen »Made In Germany«
Schneller Versand
+49 6706 915 76 70 (Mo–Fr 9–17 Uhr)

Den Gartenteich kindersicher machen

Lesezeit: Minuten ( Wörter)

Ein Gartenteich kann eine Oase der Ruhe und Entspannung sein. Kinder und Erwachsene haben ihre Freude daran, die Fische und andere Tiere zu beobachten. Auf die meisten Kinder übt Wasser eine magische Anziehungskraft aus. Für Kinder, die noch nicht schwimmen können, stellt schon eine Wassertiefe von 30 Zentimetern eine große Gefahr dar. Damit ein Moment der Unaufmerksamkeit keine fatalen Folgen hat, sollten Sie bereits bei der Planung des Gartenteichs an die Sicherheit von Kindern denken.

Der Gartenteich - eine Gefahr für Kinder

Kinder haben ihre Freude daran, am Wasser zu spielen, zu planschen und kleine Boote schwimmen zu lassen. Ein Gartenteich verleitet Kinder zu derartigen Aktivitäten. Beaufsichtigen Sie die Kinder am Gartenteich, ist das weitgehend ungefährlich. Nicht immer können Sie jedoch Kinder beaufsichtigen. Schnell kann der Teich zur Lebensgefahr für die Kleinen werden. Immer wieder wird in den Nachrichten oder Tageszeitungen gemeldet, dass ein Kind im Gartenteich ertrunken ist. Bereits die Uferzone, die bis zu 20 Zentimeter tief ist, kann für kleine Kinder lebensgefährlich werden. Schnell kann ein Kind ausrutschen und unglücklich fallen. Nicht immer ist es in der Lage, ohne Hilfe aufzustehen. Mit einfachen Mitteln können Sie solche tragischen Unfälle vermeiden.

Möchten Sie einen Gartenteich anlegen, können Sie die Kindersicherheit einplanen. Ist der Teich bereits vorhanden, können Sie ihn mit verschiedenen Maßnahmen kindersicher machen. Häufig sind solche Sicherheitsvorkehrungen nur vorübergehend erforderlich, solange Ihre Kinder noch klein sind.

Bei der Planung an Kindersicherheit denken

Wie Sie Ihren Gartenteich anlegen, hängt vom verfügbaren Platz ab. Ist in Ihrem Garten genügend Platz vorhanden, sollten Sie Ihren Gartenteich mit breiten Uferzonen anlegen. Das Ufer sollte flach abfallen. Kinder können nicht so schnell ins tiefere Wasser vordringen. Sie sollten den Uferbereich mit vielen Pflanzen ausstatten. Das hindert nicht nur Kinder daran, ins Wasser zu gehen, sondern ist auch noch ein schöner Blickfang.

Bei der Wahl der Pflanzen sollten Sie darauf achten, dass sie nicht giftig sind. Gut geeignet sind Schilf, Rosen oder Buchsbaum. Pflanzen Sie Schilf oder Binsenkraut bis zum Ende der Uferzone in den Teich, kann sich ein Kind daran notfalls festhalten, wenn Rutschgefahr droht.

Im Uferbereich können Sie viele Natursteine platzieren. Auch daran kann sich ein Kind festhalten. Ist das Kind hingefallen, kann es die Steine als Aufstehhilfe verwenden. Anders als Holz oder Pflastersteine sind sie weniger rutschig, wenn sie nass werden. Generell sollten sich keine rutschigen Materialien am Teichrand befinden. Haben Sie in Ihrem Garten viel Platz, können Sie auch die Wege in einem größeren Abstand zum Teich anlegen.

Zusätzliche Sicherheit schaffen Sie, wenn Sie den Gartenteich auf einem Hügel anlegen. Der Gartenteich ist dann schwerer zugänglich für Kinder.

Eine schöne Idee: Teich mit Wasserfall

Ein Wasserfall lässt den Teich natürlich wirken und schafft eine schöne Optik. Ist Ihr Garten groß genug, können Sie bei der Teichplanung an einen Wasserfall denken. An einer Stelle des Teichs, die etwas höher gelegen ist, können Sie den Wasserfall integrieren. Diese Stelle sollte hoch genug sein, dass Kinder dort nicht in den Teich steigen können. Das Wasser kann auf eine Stelle im Uferbereich fließen. Der Bereich, auf den das Wasser fließt, sollte zum Teich hin abfallen. Der Wasserstand sollte an dieser Stelle nicht höher als fünf Zentimeter sein. So können Kinder planschen und sich am plätschernden Wasser erfreuen, ohne dass eine größere Gefahr besteht.

Einen Hochteich anlegen

Eine schnelle und einfache Alternative zu einem größeren Gartenteich kann ein Hochteich sein. Er ist geeignet, wenn nur wenig Platz vorhanden ist. Allerdings müssen Sie bei der Bepflanzung und beim Besatz mit Fischen einige Kompromisse eingehen, da sich in einem Hochteich kaum verschiedene Zonen mit unterschiedlichen Wassertiefen anlegen lassen. Ein Hochteich wird ähnlich wie ein Hochbeet angelegt. Sie benötigen einen geeigneten Wasserbehälter. Das kann auch eine ausgediente Badewanne sein, wenn Sie nur wenig Platz haben. Sie sollten den Hochteich so hoch anlegen, dass Kinder nicht hineinsteigen können.

Als Einfassung können Sie eine Trockenmauer oder Holzlatten verwenden. So schaffen Sie eine natürliche Optik. Mit Pflanzen runden Sie das natürliche Bild ab. In den Hochteich können Sie Seerosen einsetzen.

Verschiedene Sicherheitsvorkehrungen für den Gartenteich

Ist der Gartenteich bereits vorhanden, bieten sich verschiedene Sicherheitsvorkehrungen an. Das kann ein Zaun, ein Teichgitter oder eine mobile Abdeckung sein. Welche Art von Sicherheitsvorkehrung Sie wählen, hängt von der Beschaffenheit und der Größe des Teichs ab.

Ein Zaun für den Gartenteich

Egal, ob Sie Ihren Gartenteich erst planen oder bereits einen Teich haben, können Sie ihn mit einem Zaun vor Kindern schützen. Ein Zaun ist praktisch, wenn der Gartenteich groß und unregelmäßig geformt ist. Ein Maschendrahtzaun ist eine einfache Lösung, doch ist er optisch weniger attraktiv. Ein Maschendrahtzaun ist schnell montiert. Ähnlich einfach in der Montage ist ein Steckzaun. Im Handel werden auch spezielle Teichzäune in verschiedenen Varianten angeboten. Sie bestehen aus Zaunfeldern, die Sie in unterschiedlichen Größen wählen können. Solche Teichzäune werden einfach in die Erde gesteckt. Zäune für den Gartenteich sind aus Metall, Kunststoff oder Holz verfügbar. Möchten Sie Ihren Gartenteich mit einem Zaun sichern, sollten Sie einige Punkte beachten:

  • Zaun muss aus stabilem Material bestehen
  • Zaun muss hoch genug sein, dass Kinder nicht darüberklettern können (Höhe sollte mindestens einen Meter betragen)
  • Zaun muss stabil genug im Erdreich befestigt werden
  • Der gesamte Gartenteich sollte vom Zaun umgeben sein.

In den Zaun wird eine abschließbare Tür integriert. Die Tür sollte immer verschlossen sein, wenn sich Kinder im Garten aufhalten. Kinder benutzen einen Zaun gerne als Klettergerüst. Bei der Wahl des Zauns sollten Sie darauf achten, dass der Abstand zwischen den Verstrebungen klein genug ist, dass Kinder nicht mit den Füßen hindurch gelangen.

Ein Zaun kann die natürliche Optik des Gartenteichs beeinträchtigen. Das lässt sich jedoch ändern, wenn Sie schöne Pflanzen am Zaun platzieren. Der Zaun fällt dann kaum auf. Ziergräser oder Kletterpflanzen sind zur Bepflanzung geeignet. Ein Zaun hat den Vorteil, dass er wieder entfernt werden kann, wenn die Kinder größer sind.

Teich sichern mit einem Teichgitter

Ein Teichgitter kann direkt unter der Wasseroberfläche angebracht werden. Der Nachteil besteht darin, dass es immer abgenommen werden muss, wenn Sie den Teich reinigen oder die Teichpflanzen pflegen. Das ist mit einigem Aufwand verbunden. Mit einer geeigneten Befestigung am Teichrand oder im Erdreich lässt sich das Teichgitter sichern und bei Bedarf entfernen. Das Füttern der Fische ist bei einem Teichgitter problemlos möglich.

Teichgitter aus Stahl sind massiv und sicher. Sie werden in verschiedenen Abmessungen und Designs angeboten. Teichgitter sind für kleinere Teiche in rechteckiger, runder oder ovaler Form geeignet. Benötigen Sie eine besondere Form oder Abmessung, können Sie das Gitter als Sonderanfertigung in Auftrag geben.

Ein Teichgitter ist nicht nur eine gute Kindersicherung. Es hat noch weitere Vorteile. Es hindert die Katze daran, dass sie Fische aus dem Gartenteich fängt und hineinfällt. Es schützt die Fische auch vor Raubvögeln. Sind die Kinder größer, lassen Sie das Teichgitter weg.

Kindersicherung mit einer mobilen Abdeckung

Eine Alternative zu einem Teichgitter ist eine mobile Abdeckung aus stabilem Edelstahl oder Schmiedeeisen. Sie ist in verschiedenen Formen und Abmessungen erhältlich. Sie kann für runde und rechteckige Teiche verwendet werden. Eine Abdeckung können Sie auch als Sonderanfertigung bestellen. Eine solche Abdeckung hat zumeist eine nach oben gewölbte Form. Sie macht den Teich nicht nur kindersicher, sondern sie schützt genau wie ein Teichgitter die Fische vor Fressfeinden oder die Katze vor dem Hineinfallen.

Im Herbst verhindert die Abdeckung, wenn sie engmaschig genug ist, dass Laub in den Teich fällt. Im Erdreich oder am Teichrand werden Ösen zur Befestigung verankert. An diesen Ösen wird die Abdeckung mit einem Vorhängeschloss befestigt. Das Füttern der Fische kann durch die Abdeckung hindurch erfolgen. Um den Teich zu reinigen oder die Pflanzen zu kontrollieren, können Sie die Abdeckung schnell entfernen.

Bitte kein Netz als Kindersicherung!

In einigen Quellen werden Teichnetze aus stabilem Material empfohlen, deren Tragkraft auch hoch genug ist, um erwachsene Menschen aufzufangen. Mit Zeltheringen können diese Netze im Erdreich befestigt werden. Sie sind ziemlich schnell anzubringen und lassen sich auch schnell wieder entfernen. Sie sollten jedoch kein Netz als Kindersicherung für den Gartenteich verwenden.

Es stellt eher eine Gefahr als einen Schutz dar. Ist das Netz nicht fest genug verankert, kann es aus dem Erdreich gerissen werden, wenn ein Kind in den Teich fällt. Versucht das Kind, sich aus dem Netz zu befreien, kann es sich verfangen und ertrinken. Ist das Netz nicht straff genug gespannt, hängt es durch, wenn das Kind auf das Netz fällt. Schnell gerät gerade ein kleineres Kind mit dem Kopf unter Wasser.

Der Warnmelder als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme

Egal, wie Sie Ihren Teich planen und welche Sicherheitsvorkehrungen Sie treffen, sollten Sie für die zusätzliche Sicherheit einen Warnmelder verwenden. Es handelt sich um ein zweiteiliges Alarmsystem aus Sender und Empfänger.

Wie eine kleine Insel schwimmt der Sender auf dem Teich, während Sie den Empfänger in Ihrer Nähe platzieren. Sie sollten auf genügend Reichweite des Senders achten. Nimmt der Sender eine größere Wellenbewegung wahr, wenn ein Kind ins Wasser fällt, löst er einen Alarm aus. Beim Alarm können verschiedene Toleranzen eingestellt werden. So wird nicht gleich ein Alarm ausgelöst, wenn ein Frosch ins Wasser springt. Sie sollten die Batterien von Zeit zu Zeit überprüfen, damit tatsächlich die nötige Sicherheit gewährleistet ist.

Fazit

Bereits bei der Planung Ihres Gartenteichs können Sie an die Kindersicherheit denken. Ist genügend Platz im Garten vorhanden, können Sie eine breite Uferzone gestalten und die Uferzone reich bepflanzen. Legen Sie den Teich auf einem Hügel an, wird er für Kinder schwerer zugänglich. Ist bereits ein Gartenteich vorhanden, können Sie ihn mit einem Zaun sichern, der fest genug im Erdreich verankert werden sollte. Schutz bietet auch ein Teichgitter oder eine mobile Abdeckung. Mit einem Warnmelder schaffen Sie zusätzliche Sicherheit. Auf ein Netz sollten Sie verzichten, da es eher eine Gefahrenquelle darstellt.

Ihr blauteich.de Team


Ihre Vorteile

Qualitätspumpen Made In Germany

Qualitätspumpen »Made in Germany«

Die moderne Fertigung gewährleistet einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard der Produkte.

Weitere Infos
30 Tage Rückgaberecht

30 Tage Rückgaberecht

Völlig risikofrei bestellen. Nehmen Sie sich bis zu 30 Tage Zeit, die Ware ausgiebig zu begutachten.

Weitere Infos
Sichere Zahlungsarten

Sichere Zahlungsarten

Wählen Sie aus unseren sicheren Zahlungsmöglichkeiten die für Sie bequemste aus.

Weitere Infos

Wir helfen Ihnen weiter!

Telefon:
+49 6706 915 76 70

WhatsApp:
Chat hier starten!

E-Mail:
info@blauteich.de

Kontaktformular