window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-138499676-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Die 7 wichtigsten Teicharbeiten im April | blauteich.de
Qualitätspumpen »Made In Germany«
+49 6706 915 76 70 (Mo–Fr 9–17 Uhr)

Die 7 wichtigsten Teicharbeiten im April

Lesezeit: Minuten ( Wörter)

Im April ist es höchste Zeit, mit wichtigen Teicharbeiten zu beginnen. Die ersten Pflanzen zeigen ihre Blütenpracht, die Fische werden aktiv. Die Arbeiten bei der Teichpflege im April tragen entscheidend zur Wasserqualität bei und wirken der Algenbildung entgegen. Im April zeigen sich bereits die ersten Algen. Lassen es die Wassertemperaturen zu, können Sie schon Ihren Teichschlammsauger startklar machen. Welche Arbeiten Sie erledigen, hängt auch von der Witterung und den Temperaturen ab.

Teichreinigung mit dem Schlammsauger

Müssen Sie nicht mehr mit Nachtfrösten rechnen und sind die Temperaturen im April bereits angenehm warm, können Sie schon die Teichreinigung vornehmen. Das ist zumindest Ende April möglich, wenn es die Tagestemperaturen oft schon um 20 Grad Celsius liegen. Bevor Sie Ihren Schlammsauger in Betrieb nehmen, inspizieren Sie ihn auf Beschädigungen. Kontrollieren Sie vor allem den Schlauch und die Dichtungen, wenn Sie das im Winter noch nicht gemacht haben. Ist der Teichschlammsauger betriebsbereit, können Sie an die Reinigung gehen. Bei der Reinigung können Sie Ihre Teichpflanzen kontrollieren, abgestorbene Teile entfernen und zu groß gewordene Pflanzen teilen. Sind die Pflanzgefäße zu klein geworden, bringen Sie Ihre Pflanzen in größere Gefäße. Kontrollieren Sie den Schlamm, bevor Sie ihn absaugen, auf Tiere, die sich an dessen Oberfläche aufhalten. Nehmen Sie die Tiere heraus und setzen Sie sie in einen Eimer. Nachdem Sie den Schlamm abgesaugt haben, achten Sie auch auf Beschädigungen der Teichfolie, die Sie gegebenenfalls reparieren. Reinigen Sie auch die Teichwände. Das Wasser müssen Sie bei der Reinigung nicht komplett abpumpen. Zumeist reicht es im Frühjahr aus, nur einen Teil abzupumpen und das übrige Wasser zurückzuführen. Nun können Sie die Pflanzen wieder einsetzen. Müssen Sie viel frisches Wasser in den Teich lassen, sollten Sie noch einen Tag warten, bis Sie die Tiere wieder zurücksetzen, damit es für sie nicht zu kalt ist.

Reinigung des Teichfilters

Im März haben Sie Ihren Teichfilter in Betrieb genommen. Um für eine gute Wasserqualität zu sorgen, sollten Sie ihn rund um die Uhr laufen lassen. Nach vier Wochen Betriebszeit gehen Sie im April an die Reinigung Ihres Teichfilters. Achten Sie auf Beschädigungen und tauschen Sie gegebenenfalls Filtermatten aus.

Teich und Umgebung neu bepflanzen

Der April ist schon eine gute Zeit, um Ihren Teich und dessen Umgebung zu bepflanzen. Wollten Sie Ihren Gartenteich mit den Pflanzen umgestalten, können Sie das jetzt tun. Achten Sie darauf, welche Anforderungen die von Ihnen vorgesehenen Pflanzen an den Standort sowie die Pflege stellen und wie groß sie werden. Pflanzen Sie die Wasserpflanzen in Pflanzkörbe und bringen Sie sie in den Teich. Auch den Uferbereich können Sie bepflanzen. Achten Sie auf die unterschiedlichen Blühzeiten der Pflanzen und planen Sie ein, wie schnell die Pflanzen wachsen, damit die einzelnen Zierpflanzen genügend Platz haben. Empfindliche Pflanzen, die Sie drinnen in einem frostfreien Bereich überwintert haben, können Sie im April in den Teich bringen, wenn nicht mehr mit Nachtfrösten zu rechnen ist.

Pflege der vorhandenen Pflanzen

Die vorhandenen Pflanzen sollten Sie nicht vernachlässigen. Entfernen Sie abgestorbene Blätter und Triebe und schneiden Sie verschiedene Pflanzen jetzt zurück, wenn Sie das im März noch nicht erledigt haben. Verblühte Blüten sollten Sie entfernen. Achten Sie auch darauf, die Pflanzen zu bewässern, wenn es im April schon über längere Zeit trocken wird.

Wasserspiele in Betrieb nehmen

Ist nicht mehr mit Nachtfrösten zu rechnen, können Sie Ihre Wasserspiele wieder in Betrieb nehmen. Nach der Teichreinigung ist dazu ein guter Zeitpunkt. Kontrollieren Sie die Wasserspiele auf mögliche Beschädigungen. Wasserspiele müssen nicht den gesamten Tag über in Betrieb sein. Sie tragen aber zu einer besseren Wasserqualität bei und wirken der Algenbildung entgegen.

Versorgung der Fische

Ihre Fische müssen Sie erst dann füttern, wenn die Wassertemperaturen wieder über 12 Grad Celsius klettern. Geben Sie nicht zu viel, damit das Futter nicht auf den Boden sinkt und die Schlammbildung fördert. Achten Sie auf die Aktivitäten der Fische und beobachten Sie kranke Tiere. Haben Sie Fische in einem frostfreien Bereich überwintert, können diese Fische wieder in den Teich, wenn keine Nachtfröste mehr drohen.

Algen und andere Verunreinigungen entfernen

Im April können sich schon die ersten Algen in Ihrem Teich bilden. Entfernen Sie Fadenalgen mit einem Stock oder einer Algenbürste. Andere Algen, aber auch Verunreinigungen wie Blütenpollen oder in den Teich gefallene kleine Äste und Blätter fischen Sie mit einem Kescher ab. Haben Sie Fadenalgen entfernt, lassen Sie sie noch ein paar Tage am Rand des Teichs liegen, damit darin befindliche Tiere wieder in den Teich gelangen. Um eine gute Wasserqualität zu gewährleisten, sollten Sie Algen und andere Verunreinigungen einmal wöchentlich entfernen.

Fazit

Im April sind verschiedene Arbeiten am Gartenteich erforderlich, um ihn fit für die neue Saison zu machen und eine gute Wasserqualität zu gewährleisten. Sind die Temperaturen relativ stabil, können Sie schon die Teichreinigung vornehmen. Ihren Teich und die Umgebung können Sie neu bepflanzen. Denken Sie auch an die Pflege der vorhandenen Pflanzen. Im April bilden sich bereits die ersten Algen, die Sie entfernen müssen.

Ihr blauteich.de Team


Ihre Vorteile

Qualitätspumpen Made In Germany

Qualitätspumpen »Made in Germany«

Die moderne Fertigung gewährleistet einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard der Produkte.

Weitere Infos
30 Tage Rückgaberecht

30 Tage Rückgaberecht

Völlig risikofrei bestellen. Nehmen Sie sich bis zu 30 Tage Zeit, die Ware ausgiebig zu begutachten.

Weitere Infos
Sichere Zahlungsarten

Sichere Zahlungsarten

Wählen Sie aus unseren sicheren Zahlungsmöglichkeiten die für Sie bequemste aus.

Weitere Infos
Icon Anrufen Icon Close
Hotline

Interesse an unseren Produkten? Noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne. Rufen Sie uns an.

+49 6706 915 76 70
Mo–Fr 9–17 Uhr

Bei uns ist Beratung persönlich! Sollten unsere Berater im Gespräch sein, vereinbaren Sie gerne einen Rückruf.

Jetzt anrufen
Icon Gutschein
Gutschein