window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-138499676-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Koiteich anlegen – 6 wichtige Tipps | blauteich.de

Achtung - Bundesweit kann es derzeit zu Lieferverzögerungen seitens der Versanddienstleister kommen. Wir bitten hier um Ihr Verständnis!

Qualitätspumpen »Made In Germany«
Schneller Versand
+49 6706 915 76 70 (Mo–Fr 9–17 Uhr)

Koiteich anlegen – 6 wichtige Tipps

Lesezeit: Minuten ( Wörter)

Kois sind mit ihren Farben und Zeichnungen echte Schmuckstücke für den Gartenteich. Sie stellen jedoch hohe Ansprüche an die Pflege. Sie benötigen genügend Platz, um ungehindert schwimmen zu können. Sie haben immer Hunger und benötigen sättigendes Futter. Sie sollten daran denken, dass Kois richtig alt werden können. Bevor Sie Kois kaufen, sollten Sie überlegen, ob Sie tatsächlich bereit sind, die exotischen Schönheiten über einen so langen Zeitraum zu pflegen. Beherzigen Sie die folgenden 6 Tipps, werden Sie viel Freude an Ihrem Koiteich haben.

Vorüberlegungen zur Haltung von Kois

Kois haben ihren Ursprung in Asien. Mit ihren Farben und Zeichnungen erfreuen sie sich großer Beliebtheit. Kois haben einen stolzen Preis. Umso ärgerlicher ist es, wenn die kostbaren Fische krank werden und sterben. Bei der richtigen Haltung können Kois älter als 50 Jahre werden. Sie müssen bereit sein, die Tiere tatsächlich über einen so langen Zeitraum zu pflegen. Kois wachsen schnell und können bis zu einem Meter lang werden. Umso wichtiger ist daher genügend Platz. Sie sollten Kois nur dann kaufen, wenn in Ihrem Garten genügend Platz für einen Koiteich ist. An die Pflege stellen Kois hohe Ansprüche. Sie sollten nur dann Kois halten, wenn Sie sicher sind, diesen hohen Aufwand auf Dauer in Kauf zu nehmen. Die Haltung von Kois ist mit viel Arbeit und hohen Kosten verbunden.

Nicht zu vergessen ist das Fressverhalten der Kois. Sie haben immer Hunger und fressen, bis nichts mehr da ist. Sie sollten daher das richtige Futter kaufen, das lange sättigt.

Kois sind gesellige Tiere. Sie fühlen sich in der Gruppe wohl und können auch sehr zutraulich werden.

1. Die richtige Größe des Teichs

Da Kois gerne in Gruppen leben, sollten Sie eine Gruppe mit ungefähr 10 Tieren halten. Das deutet bereits darauf hin, wie groß der Teich sein sollte und auf welches Wasservolumen es ankommt. Ein einzelner Fisch benötigt mindestens 5.000 Liter Wasser. Für jedes weitere Tier sollten Sie zusätzlich mindestens mit 1.000 Litern Wasser rechnen. Entsprechend groß muss daher der Teich für eine Gruppe der Tiere sein. Sie benötigen bei einer Gruppe von 10 Fischen also mindestens 15.000 Liter Wasser.

Bei der Größe sind kaum Grenzen gesetzt. Umso größer Sie den Teich bauen können, umso besser ist das für die Fische.

Damit die Fische genügend Platz zum Schwimmen haben, sollte der Teich mindestens 1,50 Meter tief sein. Noch besser ist eine Tiefe von 2,00 Netern. Die Tiere können dann auch problemlos im Teich überwintern. Kois passen sehr gut in einen asiatischen Garten. Daher eignet sich von der Form her ein schlichter rechteckiger Teich. Er kann sich am besten in einen japanischen Garten integrieren. Eine Größe von 6 x 3 Metern ist optimal. Das entspricht einer Fläche von 18 Quadratmetern. Bei einer Tiefe von 1,50 Metern hat Ihr Teich ein Volumen von 25.000 Litern.

Bei einem Koiteich müssen Sie nicht auf Uferzone, Flachwasserzone und Tiefwasserzone achten. Der Teich sollte durchgehend die gleiche Tiefe haben. Die Teichwände sollten möglichst steil abfallen.

2. Der richtige Standort

Haben Sie überlegt, wie groß der Koiteich sein soll, kommt es auf den richtigen Standort an. Nur dann, wenn Sie genügend Platz im Garten haben und auch über einen geeigneten Standort verfügen, sollten Sie einen Koiteich anlegen.

Damit Sie möglichst viel von Ihren Tieren haben, sollten Sie einen Platz wählen, von dem aus Sie die Fische gut beobachten können. Ein Platz vor einer Terrasse, aber auch vor einer Sitzecke im Garten ist gut geeignet.

Ideal ist ein Standort in der Nähe des Hauses. Sie brauchen für den Teich die entsprechende Technik. So können Sie die Technik gut im Haus unterbringen und müssen keine langen Wege für die Wartung zurücklegen.

In Japan, wo die Schuppentiere ihren Ursprung haben, sind die Teiche meistens so angelegt, dass ein Teil davon in das Haus reicht. Bei schlechtem Wetter und Kälte können sich die Fische in diesen wärmeren Bereich zurückziehen. Das ist mit hohen Kosten verbunden, da Sie Ihr Haus umbauen müssen, wenn Sie nicht gerade neu bauen möchten.

Legen Sie den Teich in der Nähe Ihres Hauses an, können Sie auch den Zugriff natürlicher Fressfeinde wie Reiher einschränken. Sind die Kois bereits groß, werden solche Räuber den Kois kaum noch gefährlich. Junge Kois hingegen werden eine leichte Beute für Reiher und andere Teichräuber. Da die Fressfeinde die Nähe des Menschen meiden, lassen sie sich auf Distanz halten, wenn sich der Teich nahe am Haus befindet.

Die Kois benötigen auch Schatten. Sie können nicht den ganzen Tag die pralle Sonne vertragen. Errichten Sie den Teich nahe am Haus, kann das Haus Schatten werfen. Bäume können zwar Schatten spenden, doch müssen Sie dann in den Teich fallendes Laub entfernen, um der Algen- und Schlammbildung entgegenzuwirken.

3. Das geeignete Teichbecken

Da der Koiteich entsprechend groß sein muss, ist ein Fertigteich kaum geeignet. Fertigteiche werden aus glasfaserverstärktem Kunststoff hergestellt und können von Spezialfirmen auch in großen Abmessungen hergestellt werden. Solche Sonderanfertigungen in der entsprechenden Größenordnung sind sehr teuer.

Sie sollten daher den Koiteich selbst anlegen und eine Baugrube in der entsprechenden Größe ausheben.

Der Koiteich benötigt einen festen Untergrund. Haben Sie Lehm- oder Tonboden in Ihrem Garten, ist ein fester Untergrund gewährleistet. Sie können den Teich mit Teichfolie auskleiden, die mindestens einen Millimeter dick sein sollte. Beim Auslegen der Teichgrube sollte die Folie keine Falten werfen. So können sich Schmutz und Keime nicht in den Falten festsetzen. In den Ecken sollten Sie für ein faltenfreies Auslegen die Folie einschneiden. Später werden diese Stellen verschweißt.

Ist in Ihrem Garten kein fester Untergrund vorhanden, muss das Teichbecken aus Beton gegossen werden, um die notwendige Festigkeit zu bieten. Aufgrund der Größe des Teichbeckens sollten Sie das Betonieren von einer Fachfirma ausführen lassen. Ist das Teichbecken mit Beton ausgekleidet, müssen Sie es mit Folie auslegen.

4. Die geeignete Technik

Wichtig für den Koiteich sowie für das Leben und die Gesundheit der eleganten Schuppenträger ist die richtige Technik. Sie müssen stets auf die richtige Wasserqualität achten und die Wasserwerte regelmäßig kontrollieren. Das können Sie mit Teststreifen und einer Farbskala oder noch besser mit einem Tröpfchentest vornehmen. Im Sommer sollten Sie mindestens wöchentlich die Wasserwerte kontrollieren.

Um eine gleichbleibend gute Wasserqualität zu gewährleisten, sollten Sie Ihren Teich mit einem leistungsstarken Filter ausstatten. Sie sollten den Filter eher zu groß als zu klein wählen. So vermeiden Sie ein späteres Aufrüsten, das aufwendig und teuer werden kann.

Am Ende des Filters platzieren Sie eine Teichpumpe. Sie leitet das Wasser wieder zurück in den Teich.

Weiterhin benötigen Sie einen Skimmer, um die Oberfläche sauber zu halten. Mit Bodenläufen wird das verschmutzte Wasser in einen mechanischen und einen biologischen Filter transportiert. Damit die Bakterien im biologischen Filter ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden, sollte der biologische Filter über eine gute Belüftung verfügen.

5. Pflanzen für den Koiteich

Da die majestätischen Riesen einen ungezügelten Appetit haben und nahezu alles fressen, was sie finden können, sollten Sie die Pflanzen für den Koiteich sorgfältig auswählen. Kleinere und zartere Pflanzen können schnell zum Opfer der Nimmersatte werden. Bevor Sie Ihren Teich bepflanzen, sollten Sie einen Pflanzplan erstellen. Am besten eignen sich robuste Pflanzen. Seerosen sind gut geeignet und haben einen hohen Schmuckwert. Sie tragen mit ihren großen Blättern zur Klärung des Wassers bei und bieten den Kois gute Verstecksmöglichkeiten. Sie eignen sich auch gut zur Beschattung, da auch Kois nicht vor Sonnenbrand gefeit sind. Das betrifft vor allem Tiere mit heller Haut.

Auch das Ufer sollten Sie bepflanzen. Sie sollten Planzen wählen, die Schatten spenden.

6. Die richtige Pflege

Haben Sie Ihren Koiteich angelegt, kommt es auf die richtige Pflege an. Sie sollten

  • regelmäßig die Wasserwerte kontrollieren und für ein Gleichgewicht sorgen, indem Sie beispielsweise Wasser austauschen
  • regelmäßig Algen entfernen, um das Kippen des Wassers zu verhindern
  • Laub und andere in den Teich gefallene Verunreinigungen entfernen, um der Algenbildung entgegenzuwirken
  • den Teich zweimal im Jahr reinigen und dabei den Schlamm entfernen.

Fazit

Kois begeistern mit ihrer Eleganz, ihrer Farbenpracht und ihrer Zutraulichkeit. Sie sollten jedoch genau überlegen, ob Sie bereit sind, den hohen Pflegeaufwand und die Kosten über viele Jahre auf sich zu nehmen. Der Koiteich muss groß genug sein, da die Könige unter den Fischen viel Platz brauchen. Sie sollten den richtigen Standort wählen, der schattig sein sollte. Die richtige Technik brauchen Sie in Form eines leistungsstarken Filters und einer Teichpumpe. Beherzigen Sie alle diese Tipps, werden sich die Kois bei Ihnen wohlfühlen.

Ihr blauteich.de Team


Ihre Vorteile

Qualitätspumpen Made In Germany

Qualitätspumpen »Made in Germany«

Die moderne Fertigung gewährleistet einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard der Produkte.

Weitere Infos
30 Tage Rückgaberecht

30 Tage Rückgaberecht

Völlig risikofrei bestellen. Nehmen Sie sich bis zu 30 Tage Zeit, die Ware ausgiebig zu begutachten.

Weitere Infos
Sichere Zahlungsarten

Sichere Zahlungsarten

Wählen Sie aus unseren sicheren Zahlungsmöglichkeiten die für Sie bequemste aus.

Weitere Infos

Wir helfen Ihnen weiter!

Telefon:
+49 6706 915 76 70

WhatsApp:
Chat hier starten!

E-Mail:
info@blauteich.de

Kontaktformular