window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-138499676-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Naturpool als Alternative zum klassischen Swimmingpool | blauteich.de

LIEFERINFORMATION: Aufgrund der hohen Auslastung von Speditionen kann es zu Verzögerungen bei der Zustellung kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Qualitätspumpen »Made In Germany«
+49 6706 915 76 70 (Mo–Fr 9–17 Uhr)

Naturpool als Alternative zum klassischen Swimmingpool

Lesezeit: Minuten ( Wörter)

Ein Swimmingpool, ein Naturpool oder ein Schwimmteich ist ein Stück Baggersee vor Ihrer Haustür. Sie sparen sich die Fahrt zum Baggersee oder ins Schwimmbad und können sich immer dann eine Erfrischung gönnen, wenn Sie Lust dazu haben. Ein Swimmingpool dient lediglich zum Schwimmen und verfügt nicht über Pflanzen oder natürliche Schmuckelemente. Möchten Sie Ihren Pool natürlich gestalten, kann ein Naturpool eine gute Alternative zu einem Swimmingpool sein. Was ist eigentlich der Unterschied und was macht einen Naturpool so besonders?

Unterschied zwischen Swimmingpool und Naturpool

Ein Swimmingpool und ein Naturpool haben eines gemeinsam: Es sind keine Teiche, die künstlich angelegt wurden. Sie können auch einen Schwimmteich anlegen, doch ist er nicht eben und verfügt über verschiedene Zonen. Die Pflanzen in der Ufer- und Flachwasserzone tragen zur Klärung des Teichwassers bei. Trotzdem benötigen Sie eine Teichpumpe mit Filter, damit das Wasser immer klar ist. Swimmingpool und Naturpool verfügen nicht über Uferzone, Flachwasserzone und Tiefwasserzone. Sie können einen Swimmingpool oder Naturpool jedoch mit verschiedenen Tiefen anlegen, indem Sie den Boden als geneigte Ebene gestalten. Allmählich wird das Wasser dann tiefer.

Einen Swimmingpool können Sie in Ihrem Garten oder direkt an Ihrem Haus errichten. Sie können ihn auch in Ihr Haus integrieren und überdachen. Der Unterschied zwischen Naturpool und Swimmingpool besteht darin, dass der Naturpool natürlich gestaltet und in die Natur integriert wird. Die naturnahe Gestaltung ist mit verschiedenen Materialien möglich. So können Sie beispielsweise den Uferbereich mit Natursteinen gestalten und Blumen ans Ufer pflanzen. Eine solche Gestaltung erfolgt bei einem Swimmingpool nicht. Ein schönes Material für einen Naturpool ist auch Holz.

Was macht den Naturpool so besonders?

Im Grunde genommen ist ein Naturpool ein Swimmingpool. Er fügt sich jedoch harmonisch in die Natur ein und ist mit Pflanzen im Uferbereich und vielleicht auch einigen Pflanzen in Hydrokultur, die sich im flacheren Bereich des Pools befinden, natürlich gestaltet. Ein Naturpool muss keine rechteckige oder quadratische Form haben. Er lässt sich auch perfekt in die Umgebung integrieren, wenn er eine unregelmäßige Form bekommt. Eine schöne Gestaltung gelingt auch, wenn Sie einen kleinen Graben anlegen, der hin zum Pool führt. Dieser Graben dient nicht als Filtergraben wie bei einem Gartenteich, sondern als Schmuckelement. Auch einen Badesteg aus Holz können Sie in Ihren Naturpool integrieren. Ein Naturpool kann ein echtes Schmuckstück im Garten werden. Sie können den Naturpool selbst mit Beton oder Fliesen gestalten, doch können Sie auch ein fertiges Becken kaufen. Je größer Ihr Naturpool wird, desto weniger Algen bilden sich in den Sommermonaten. Das Wasser erwärmt sich umso langsamer, je größer Sie den Naturpool anlegen.

Ausstattung des Naturpools

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihren Naturpool gestalten. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind bei einem Naturpool deutlich vielfältiger als bei einem klassischen Swimmingpool:

  • Flacher Badebereich, in dem kleine Kinder baden können und die nötige Sicherheit besteht. Dieser Bereich kann vom tieferen Bereich abgegrenzt werden.
  • Eine Flachwasserzone lässt den Teich richtig natürlich wirken und kann sogar mit einem Bachlauf, Pflanzen oder mit einem Quellstein gestaltet werden.
  • Integrierte Beleuchtung, um Ihren Teich in den Abendstunden zu beleuchten und eine attraktive Optik zu schaffen
  • Skimmerbecken oder Überlaufrinne, damit zu viel Wasser überlaufen kann
  • Liegeplätze oder Massagedüsen im Wasser
  • Gegenstromanlagen, um den Teich noch natürlicher zu gestalten
  • Wasserfall, der auch für die Rückenmassage dienen kann.

Möchten Sie Ihren Naturpool schützen, damit keine Verunreinigungen ins Wasser gelangen, können Sie auch eine Poolabdeckung errichten. Mit einer Brücke oder einem Steg gestalten Sie einen Naturpool so richtig naturnah. Mit einer integrierten Heizung, bei der sich die Temperatur individuell einstellen lässt, verlängern Sie die Badesaison.

Innovation unter den Naturpools: Der Naturpool aus Holz

Eine echte Innovation unter den Naturpools sind die Naturpools aus Holz, die sich perfekt in den Garten integrieren. Vielleicht fragen Sie sich jetzt, wie sich Holz als Material für einen Pool eignen kann. Solche Pools aus Holz werden als Komplettlösung angeboten und sind als Maßanfertigung verfügbar. Ein Naturpool aus Holz kann als eigenständiger Pool errichtet, aber auch in einen bereits vorhandenen See oder großen Naturteich integriert werden. Der Vorteil der Pools aus Holz besteht darin, dass sie weitgehend ohne Beton auskommen und über eine natürliche Optik verfügen. Der Pool aus Holz wird kundenspezifisch vorgefertigt. Er kann bereits innerhalb eines Tages montiert und in Betrieb genommen werden. Einen Naturpool aus Holz können Sie mit und ohne Filterbecken errichten lassen.

Eine Verrottung ist bei einem Naturpool aus Holz ausgeschlossen. Denken Sie an Pfahlbauten und an die Lagunenstadt Venedig. In Venedig wurden die Gebäude auf Holzpfählen errichtet. Auch die Seebrücken in den berühmten Kaiserbädern Ahlbeck oder Heringsdorf an der Ostsee verfügen über Pfeiler aus Holz. Das Holz wird komplett durchfeuchtet und luftdicht abgeschlossen. So haben Sie lange Freude an einem Naturpool aus Holz.

Naturpool aus Holz mit Filterbecken

Ein Naturpool aus Holz mit einem Filterbecken hat den Vorteil, dass er über eine biologische Filtertechnik verfügt. Eine Spezialabdichtung sorgt dafür, dass das Wasser nicht in das Holz zieht und nicht im Erdreich versickert. Ein solcher Pool wird zumeist mit einem Skimmer errichtet. Eine Skimmerklappe dient als Abdeckung für den Skimmer.

Egal, ob Sie einen Naturpool aus Holz mit oder ohne Filterbecken errichten lassen, kann er mit einem Flachwasserbereich gestaltet werden. Holz bietet nicht nur eine natürliche Optik, sondern es ist auch ökologisch. Verschiedene Einbauten wie Beleuchtung oder Heizung können später noch nachgerüstet werden.

So machen Sie Ihren Naturpool zur Oase

Eine Oase der Entspannung wird Ihr Naturpool vor allem dann, wenn Sie ihn mit einer Flachwasserzone errichten. In die Flachwasserzone können Sie verschiedene Pflanzen integrieren. Auf einem Steg aus Holz, der sich in der Flachwasserzone befindet, gelangen Sie in den Pool. Dieser Steg kann sich auch im Wasser befinden. Verschiedene Sträucher und Stauden im Uferbereich verleihen dem Teich eine natürliche Optik und dienen, wenn sie ausreichend groß sind, auch noch als Sichtschutz. Steine, Bänke, Rasen oder ein Pavillon machen den Naturpool zu einem echten Schmuckstück. Mit Naturpools aus Holz eröffnen sich viele Möglichkeiten für eine schöne Gestaltung.

Fazit

Eine schöne Alternative zu einem Swimmingpool ist ein Naturpool im Garten. Für die Gestaltung haben Sie zahlreiche Möglichkeiten. Eine Heizung verlängert die Badesaison. Mit einem Filterbecken, einem Bachlauf und einer Flachwasserzone ist eine naturnahe Gestaltung möglich. Ein neuer und innovativer Trend ist der Naturpool aus Holz. Das Holz verrottet nicht. Solche Pools sind als Komplettlösungen verfügbar und können auf unterschiedliche Weise gestaltet werden.

Ihr blauteich.de Team


Ihre Vorteile

Qualitätspumpen Made In Germany

Qualitätspumpen »Made in Germany«

Die moderne Fertigung gewährleistet einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard der Produkte.

Weitere Infos
30 Tage Rückgaberecht

30 Tage Rückgaberecht

Völlig risikofrei bestellen. Nehmen Sie sich bis zu 30 Tage Zeit, die Ware ausgiebig zu begutachten.

Weitere Infos
Sichere Zahlungsarten

Sichere Zahlungsarten

Wählen Sie aus unseren sicheren Zahlungsmöglichkeiten die für Sie bequemste aus.

Weitere Infos
Service

Service

Tel.: +49 6706 915 76 70
Telefonische Beratung
Mo–Fr 9–17 Uhr
BLAUTEICH
Cremerstraße 7b
55595 Wallhausen