window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-138499676-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); UV-C Lampe für sauberes Teichwasser | blauteich.de

LIEFERINFORMATION: Aufgrund der hohen Auslastung von Speditionen kann es zu Verzögerungen bei der Zustellung kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Qualitätspumpen »Made In Germany«
+49 6706 915 76 70 (Mo–Fr 9–17 Uhr)

UV-C Lampe für sauberes Teichwasser

Lesezeit: Minuten ( Wörter)

Für ein gesundes biologisches Gleichgewicht im Gartenteich sowie für das Wohlbefinden von Pflanzen und Tieren im Teich kommt es auf eine gute Wasserqualität an. Eine Teichpumpe mit Teichfilter ist wichtig für sauberes Wasser. Zusätzlich schwören einige Teichfreunde noch auf eine UV-C Lampe, die mit ultravioletter Strahlung in verschiedenen Wellenlängen das Teichwasser klärt. Sie tötet schädliche Organismen wie Algen ab und verhindert, dass Ihr Teichwasser grün wird.

Was ist eine UV-C-Lampe?

Eine UV-C Lampe arbeitet mit ultraviolettem Licht, wie die Bezeichnung UV bereits verrät. Das C steht für das Spektrum der Wellenlängen, das ungefähr von 100 bis 280 Nanometern (nm) reicht. Die kurzwellige UV-Strahlung sorgt dafür, dass Menschen einen Sonnenbrand und schlimmstenfalls auch Hautkrebs bekommen. Die UV-C Lampe nutzt diese aggressive Wirkung aus und vernichtet damit schädliche Organismen in Ihrem Gartenteich, zu denen die Algen gehören. Im Gartenteich vernichten UV-C Lampen vor allem Schwebealgen und dämmen die Ausbreitung von Krankheitserregern ein. Eine UV-C Lampe kann in ein neu aufgebautes Filter-Pumpen-System integriert oder außerhalb des Teichs aufgestellt werden. Zur Klärung des Teichwassers reicht eine UV-C Lampe allein nicht aus. Sie benötigen weitere Technik.

Funktionsweise von UV-C Lampen

Der Einsatz einer UV-C Lampe ist vor allem dann sinnvoll, wenn Ihr Gartenteich oft der Sonne ausgesetzt ist. Es gibt verschiedene Arten von UV-C-Lampen, die alle auf die gleiche Weise funktionieren. Sie werden auch unter der Bezeichnung "Vorklärgerät" angeboten und können mit weiteren Zubehörteilen aufgerüstet werden.

Die UV-C Lampe nutzt die Wirkung der UV-Strahlung und arbeitet häufig mit einer Wellenlänge von 200 bis 300 nm. Installieren Sie die UV-C Lampe in den Teichfilter, wird das Wasser durch die Arbeit der Pumpe ständig daran vorbeigeführt. Die Lampe gibt eine Strahlung ab, die vor allem gegen Algen, aber auch gegen Krankheitserreger und Pilze wirkt. Sie schafft ein gesundes Teichmilieu für Fische und Pflanzen.

Zerstörung der DNA durch ultraviolette Strahlung

Die UV-C Lampe tötet Algen und andere Organismen in Ihrem Teich ab, da die Strahlung von der DNA dieser Organismen absorbiert wird. Die DNA wird dabei zerstört. Bei Schwebealgen, die Sie sonst nur schwer loswerden, ist diese Strahlung hilfreich. Ein Vorteil besteht darin, dass die Organismen keine Resistenzen gegen UV-Licht entwickeln können, wie das beispielsweise gegen Chlor möglich ist.

Die UV-C Lampe unterscheidet nicht zwischen nützlichen und schädlichen Organismen. Sie zerstört alles, was an ihr vorbeiströmt. Die Größe der Lampe sollte auf die Teichgröße abgestimmt werden. Ist die UV-C Lampe zu groß, steigt der Stromverbrauch und das Wasser wird zu weich.

Weniger Stress für die Fische

In einem natürlichen Gewässer sind mehr Keime und Mikroorganismen vorhanden als in einem Gartenteich, doch pendelt sich durch den Bestand an Fischen sowie anderen Tieren und Pflanzen das Gleichgewicht von selbst ein. In Gartenteichen ist das nicht gewährleistet, da die Fische einer höheren Keimbelastung ausgesetzt sind. Die Stressbelastung für die Fische steigt, da ihr Immunsystem ständig auf Hochtouren läuft. Da eine UV-C Lampe Keime und Bakterien vernichtet, ist sie nützlich für das Wohlbefinden der Fische.

Was Sie beim Kauf einer UV-C Lampe beachten sollten

Im Handel erhalten Sie Vorklärgeräte in verschiedenen Ausführungen und Größen. Die Auswahl wird erleichtert, da das Teichvolumen, für das sich das Gerät eignet, auf der Packung angegeben ist. Sie sollten bei der Auswahl jedoch nicht nur die Teichdimensionen, sondern auch den Besatz und die Intensität der Sonneneinstrahlung beachten. Einige Geräte sind speziell für Brunnen oder Bäche geeignet. Damit die Anlage richtig arbeiten kann, muss die Lampenstärke zur Durchflussmenge passen. Wird die Durchflussmenge zu gering gewählt, macht sich die Wirkung des Vorklärgeräts kaum bemerkbar. Wählen Sie hingegen die Durchflussmenge zu hoch, sterben auch die nützlichen Mikroorganismen in Ihrem Teich ab. Zusätzlich sollte die UV-C Lampe auch auf die Leistung der Pumpe abgestimmt werden. Drosseln Sie die Leistung der Pumpe, kann das Wasser mitunter schneller geklärt werden. Für eine gute Klärung sollte das Wasser möglichst langsam durch die UV-C Lampe fließen und länger im Teichfilter bleiben, damit es sauber wird.

Bypass parallel zur Filteranlage für dosierte Wasserklärung

In Ihrem Teich müssen nicht alle Algen vollständig abgetötet werden. Sie sollten daher die UV-C-Lampe parallel zur Filteranlage in einem Bypass schalten. Der Zufluss zu diesem Bypass kann reguliert werden, sodass bei starkem Algenbefall mehr Wasser durch den Bypass strömt und bei einem geringeren Befall die Wasserzufuhr gedrosselt wird.

Installieren Sie die UV-C-Lampe ohne Bypass direkt vor der Filteranlage, sollte sie nicht ständig eingeschaltet sein. Haben Sie Ihren Teich gerade erst angelegt, sollte sie nur wenige Stunden am Tag laufen. Die Betriebsdauer können Sie über eine Zeitschaltuhr regeln. Sie sollte nicht mehr als acht Stunden am Tag betragen.

Richtige Positionierung der UV-C Lampe

Anders als der eigentliche Filter muss die UV-C Lampe immer oberhalb der Wasserlinie des Teichs installiert werden. Bei einer nachgeschalteten Pumpe bauen Sie das Vorklärgerät außerhalb des Teichs, hinter der Pumpe, ein. Eigentlich handelt es sich dann nicht um ein Vorklärgerät, sondern um ein Nachklärgerät. Schalten Sie die UV-C Lampe in einem Bypass, muss das geklärte Wasser wieder durch den Filter zurück in den Teich fließen. Haben Sie Ihren Teich erst angelegt und möchten Sie ihn mit der richtigen Technik ausstatten, können Sie Komplettsysteme als Kombination aus Teichpumpe, Filter und UV-C Klärer kaufen, bei denen die Leistung auf Wasservolumen und Fischbestand abgestimmt ist.

Tipps für die Verwendung der UV-C Lampe

Die Birne einer UV-C Lampe sollte mit Quarzglas von der Wasseroberfläche getrennt sein. Quarzglas sorgt für gute Reinigungsergebnisse, da es die Strahlung nahezu ungehindert passieren lässt. Normales Glas und durchsichtige Kunststoffe sind ungeeignet. Sie sollten einen UV-C Klärer wählen, der mit einer Reinigungsvorrichtung ausgestattet ist. So ersparen Sie sich das regelmäßige Säubern der Lampe, denn schon kleine Verunreinigungen können die Leistung vermindern. Ist keine Reinigungsvorrichtung vorhanden, können Sie durch ein Kontrollfenster sehen, ob die Lampe noch sauber ist. Das Gerät müssen Sie nicht öffnen, wenn die Lampe verschmutzt ist. Es lässt sich mit einer kleinen Bürste reinigen, die Sie von außen mit einem Magnet über die Röhre führen. Bei Geräten mit einer Reinigungsvorrichtung führt durch das Gerät fließendes Wasser die rotierenden Bürsten über die Lampe.

Wartung und Pflege der UV-C Lampe

Sinkt die Wassertemperatur im Spätherbst unter 10 Grad Celsius, nimmt das Wachstum von Algen und Bakterien im Teich stark ab. Bauen Sie die UV-C Lampe dann aus, reinigen Sie sie und lagern Sie sie bis zum Frühjahr frostfrei ein. Die Händler geben für die UV-C Lampen die maximale Betriebsdauer zumeist mit 10.000 Betriebsstunden an. Zumeist nimmt die Lichtstärke mit der Zeit deutlich ab. Es ist daher sinnvoll, die Lampe vor der nächsten Inbetriebnahme im Frühjahr auszutauschen. Fällt die UV-C Lampe aus, kann es schnell zu einer starken Algenblüte kommen. Es ist daher sinnvoll, immer einen Ersatz im Hause zu haben.

Fazit

Eine UV-C Lampe sorgt für sauberes Wasser im Gartenteich und kann zusätzlich zu einer Teichpumpe mit Filter verwendet werden. Sie bekämpft Algen und Mikroorganismen mit UV-Strahlung, doch kann sie nicht zwischen schädlichen und nützlichen Mikroorganismen unterscheiden. Sie sollte daher immer auf die Teichgröße sowie die Leistung der Pumpe abgestimmt werden. Für die Installation der UV-C Lampe gibt es verschiedene Möglichkeiten. Der UV-C-Klärer sollte täglich nicht länger als acht Stunden im Betrieb sein. Sinkt die Wassertemperatur unter 10 Grad Celsius, wird er nicht mehr benötigt.

Ihr blauteich.de Team


Ihre Vorteile

Qualitätspumpen Made In Germany

Qualitätspumpen »Made in Germany«

Die moderne Fertigung gewährleistet einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard der Produkte.

Weitere Infos
30 Tage Rückgaberecht

30 Tage Rückgaberecht

Völlig risikofrei bestellen. Nehmen Sie sich bis zu 30 Tage Zeit, die Ware ausgiebig zu begutachten.

Weitere Infos
Sichere Zahlungsarten

Sichere Zahlungsarten

Wählen Sie aus unseren sicheren Zahlungsmöglichkeiten die für Sie bequemste aus.

Weitere Infos
Service

Service

Tel.: +49 6706 915 76 70
Telefonische Beratung
Mo–Fr 9–17 Uhr
BLAUTEICH
Cremerstraße 7b
55595 Wallhausen