window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-138499676-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Wie kommt Chlor in den Gartenteich? | blauteich.de
Qualitätspumpen »Made In Germany«
+49 6706 915 76 70 (Mo–Fr 9–17 Uhr)

Wie kommt Chlor in den Gartenteich?

Lesezeit: Minuten ( Wörter)

Chlor wird für den Swimmingpool mitunter verwendet, um das Wasser sauber zu halten. Im Gartenteich ist es jedoch unerwünscht, da es den Fischen schaden kann, wenn es in höherer Menge vorhanden ist. Wie aggressiv Chlor sein kann, ist vielleicht vorstellbar, wenn Sie bei einem Schwimmbadbesuch versehentlich Chlorwasser in Augen oder Nase bekommen haben. Mitunter ist Chlor im Leitungswasser enthalten und gelangt in den Teich, wenn Sie Wasser auffüllen. Ist Chlor in den Gartenteich gelangt und in zu hoher Konzentration vorhanden, kommen Sie um einen Wasserwechsel nicht herum.

Wie Chlor in den Gartenteich gelangt

Chlor kann in den Gartenteich gelangen, wenn Sie Leitungswasser auffüllen, in dem Chlor enthalten ist. Es kommt aber auch durch Missgeschicke in den Teich, beispielsweise, wenn ein aufblasbarer Badepool mit Chlorwasser in der Nähe des Gartenteichs steht und defekt ist. Durch den Defekt gelangt das Chlorwasser in den Gartenteich. Läuft dann das gesamte Chlorwasser in den Gartenteich, hat das schlimme Folgen für Ihre Fische. Solche Missgeschicke vermeiden Sie ganz einfach, indem Sie einen Badepool immer in größerem Abstand zum Gartenteich aufstellen oder für Ihren Badepool gar kein Chlor verwenden. Es gibt Alternativen zu Chlor, die das Wasser sauber halten und auf biologischer Basis hergestellt wurden.

Chlor und die Folgen für Fische und Pflanzen

Bereits für den Menschen kann Chlor unangenehme Folgen haben, wenn es im Schwimmbad zu stark dosiert ist. Es reizt die Schleimhäute, was sich in Augen, Nase und an der Mundschleimhaut bemerkbar macht. Auch auf der Haut kann ein unangenehmes Gefühl entstehen. Chlor trocknet die Haut aus und kann auch die Haare ausbleichen. Diese unangenehmen Auswirkungen beim Menschen lassen bereits erahnen, welche Folgen Chlor für die Fische hat. Es ist schlichtweg giftig für Fische, weshalb Sie unbedingt das Wasser wechseln oder zumindest gegen das Chlor vorgehen müssen. Ist Chlor in einer höheren Konzentration in Ihrem Teich vorhanden, kann es zu Vergiftungen bei den Fischen führen und deren Tod bedeuten. Auch für die Pflanzen ist Chlor schädlich.

Chlor im Gartenteich messen

Bei einer geringen Konzentration von Chlor im Gartenteich besteht nicht immer Handlungsbedarf. Um zu wissen, was Sie gegen das Chlor tun müssen, sollten Sie den Chlorgehalt messen. Bei der Kontrolle der Wasserwerte, die Sie im Sommer jeden Tag vornehmen sollten, können Sie auch den Chlorgehalt ermitteln. Sie können einen Streifentest, aber auch einen Tropfentest verwenden. Der Tropfentest ist zwar teuer, doch ermitteln Sie damit genauere Werte. Chlor sollte am besten gar nicht in Ihrem Teich vorhanden sein, was einer Konzentration von 0,0 Milligramm pro Liter entspricht. Mit dem Wassertest ermitteln Sie, welche Konzentration an Chlor in Ihrem Teich vorhanden ist.

Konzentrationen von Chlor und die Auswirkungen

Ist Chlor nur in einer außerordentlich geringen Konzentration im Teich vorhanden, besteht noch kein Handlungsbedarf. Daher ist es wichtig, die Wasserwerte zu kontrollieren und abhängig von der Konzentration die geeigneten Maßnahmen einzuleiten. Die Konzentration von Chlor wirkt sich auf unterschiedliche Weise aus:

  • weniger als 0,1 Milligramm pro Liter
    Bei einer so geringen Konzentration an Chlor im Gartenteich besteht noch keine Gefahr für Tiere und Pflanzen im Teich und daher noch kein Handlungsbedarf. Um Ihre Fische müssen Sie sich noch keine Sorgen machen. Anders sieht es bei einer so geringen Konzentration im Swimmingpool aus. Für eine desinfizierende Wirkung und die Zerstörung der Algen müsste die Konzentration erhöht werden.
  • 0,1 bis 0,3 Milligramm pro Liter
    In einem Swimmingpool wäre diese Konzentration an Chlor wahrscheinlich noch zu niedrig. Algen werden bereits geschädigt. Daher ist ein solcher gemessener Wert in Ihrem Gartenteich bereits kritisch. Auch die Pflanzen erleiden schon Schäden. Eine solche Konzentration kann auch die Fische schädigen. Sie müssen noch nicht das Wasser wechseln, doch sollten Sie ein Mittel zum Binden des Chlors verwenden.
  • 0,3 bis 0,6 Milligramm pro Liter
    Ein solcher Wert ist für einen Swimmingpool optimal, doch für den Gartenteich ist er absolut kritisch. Eine solche Konzentration zerstört erfolgreich die Algen, doch macht sie sich bereits beim Menschen unangenehm an Augen und Haut bemerkbar. Ihre Teichpflanzen werden stark geschädigt, was auch für die Fische gilt und ihren Tod bedeuten kann. Bei einer solchen Konzentration in Ihrem Gartenteich hilft nur eines: Sie müssen das Wasser wechseln. Haben Sie das erledigt, verwenden Sie ein Mittel zur Chlorbindung, um auch das restliche Chlor noch aus dem Teich zu entfernen.
  • mehr als 0,6 Milligramm pro Liter
    Eine solche Konzentration ist bereits im Swimmingpool, aber erst recht im Gartenteich zu hoch. Im Swimmingpool bemerken Sie eine solche Konzentration, da Ihnen die Haut brennt und die Augen gerötet sind. Es liegt auf der Hand, was eine solche Konzentration im Gartenteich mit den Pflanzen und Fischen macht. Ihre Fische und wahrscheinlich auch die Wasserpflanzen sind nicht mehr zu retten. Sie müssen das Wasser wechseln und ein Mittel zur Chlorbindung verwenden. Sie müssen Ihren Teich wieder neu bepflanzen und neue Fische einsetzen.

Wie Sie verhindern, dass Chlor in den Gartenteich gelangt

Haben Sie einen Swimmingpool und einen Gartenteich, sollten Sie das Chlor für den Swimmingpool weit entfernt von den Mitteln zur Teichpflege aufbewahren. Ganz clever handeln Sie, wenn Sie auch für den Swimmingpool kein Chlor, sondern ein biologisches Mittel zur Algenbekämpfung verwenden. Das gilt auch für den aufblasbaren Badepool. Füllen Sie Ihren Gartenteich mit Leitungswasser auf, sollten Sie auch bei Ihrem Leitungswasser einen Wassertest vornehmen. Ist der Chlorgehalt bei Ihrem Leitungswasser geringer als 0,1 Milligramm pro Liter, müssen Sie nichts weiter machen. Sie können das Leitungswasser für Ihren Pool verwenden. Bei einer höheren Konzentration an Chlor im Leitungswasser geben Sie ein chlorbindendes Mittel in den Teich, um zu verhindern, dass Ihre Fische und Pflanzen geschädigt werden. Füllen Sie Ihren Teich mit Leitungswasser auf, sollten Sie eine Zerstäuberdüse verwenden. Durch die Belüftung wird das Chlor aufgetrieben. Um das Chlor zu entfernen, können Sie das Wasser auch über einen Aktivkohlefilter leiten.

Teichfolie und Chlor

Bei der Verwendung von Teichfolie sollten Sie auf Qualität achten. Es zahlt sich aus, eine qualitativ hochwertige Folie zu kaufen, die einen höheren Preis hat. Die Folie sollte zertifiziert sein. Folie in einer solchen Qualität ist beständig und robust, vor allem, wenn sie stärker ist. Sie ist auch beständig gegen Chlor, doch sollten Sie trotzdem darauf achten, dass sich möglichst kein Chlor in Ihrem Teich befindet.

Fazit

Chlor kann durch Missgeschicke in Ihren Gartenteich gelangen. Es ist für Fische und andere Tiere sowie für Pflanzen absolut schädlich. Mit einem Wassertest können Sie die Chlorwerte testen. Sie sollten nicht höher als 0,1 Milligramm pro Liter sein. Bei höheren Werten geben Sie einen Chlorbinder ins Wasser oder wechseln das Wasser aus, um größere Schäden abzuwenden.

Ihr blauteich.de Team


Ihre Vorteile

Qualitätspumpen Made In Germany

Qualitätspumpen »Made in Germany«

Die moderne Fertigung gewährleistet einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard der Produkte.

Weitere Infos
30 Tage Rückgaberecht

30 Tage Rückgaberecht

Völlig risikofrei bestellen. Nehmen Sie sich bis zu 30 Tage Zeit, die Ware ausgiebig zu begutachten.

Weitere Infos
Sichere Zahlungsarten

Sichere Zahlungsarten

Wählen Sie aus unseren sicheren Zahlungsmöglichkeiten die für Sie bequemste aus.

Weitere Infos
Icon Anrufen Icon Close
Hotline

Interesse an unseren Produkten? Noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne. Rufen Sie uns an.

+49 6706 915 76 70
Mo–Fr 9–17 Uhr

Bei uns ist Beratung persönlich! Sollten unsere Berater im Gespräch sein, vereinbaren Sie gerne einen Rückruf.

Jetzt anrufen
Icon Gutschein
Gutschein