window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-138499676-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Wie tief sollte ein Schwimmteich sein? | blauteich.de
Qualitätspumpen »Made In Germany«
+49 6706 915 76 70 (Mo–Fr 9–17 Uhr)

Wie tief sollte ein Schwimmteich sein?

Lesezeit: Minuten ( Wörter)

Haben Sie in Ihrem Garten genügend Platz, gehen Sie gerne schwimmen und wünschen Sie sich einen Teich, können Sie einen Schwimmteich anlegen. Er ist entsprechend groß und vereint Gartenteich und Naturpool. Ein Schwimmteich kann aber nicht auf jedem Grundstück angelegt werden. Sie benötigen zuvor die Genehmigung der zuständigen Baubehörde. Damit das Schwimmen richtig Spaß macht, der Teich sich weitgehend selbst regenerieren kann und genug Platz für den Regenerationsbereich ist, muss der Schwimmteich groß genug sein. Wichtig ist auch die nötige Tiefe, damit sich der Teich regeneriert und der Schwimmspaß ungetrübt ist.

Sicherheitsrisiko durch tiefe Teiche

Mitunter wird für den Schwimmteich eine Tiefe von 2,50 an der tiefsten Stelle empfohlen. Das muss gar nicht sein, denn tiefe Teiche stellen ein Sicherheitsrisiko dar. Sie sind ein Risiko, wenn sie von Nichtschwimmern benutzt werden. Haben Sie kleine Kinder, stellt ein Teich jedoch immer eine Gefahrenquelle dar. Auch in flachen Teichen können kleine Kinder ertrinken. Sie müssen Ihren Teich kindersicher machen.

Bei Ihnen als Teichbesitzer liegt die Verantwortung, wenn der Teich von anderen Personen benutzt wird, die nicht schwimmen können. Ein Moment der Unaufmerksamkeit kann dazu führen, dass Besucher ein unfreiwilliges Bad nehmen, wenn sie sich lediglich an Ihrem Teich aufhalten. Nichtschwimmer schaffen es nicht aus eigener Kraft aus dem Teich, wenn er tief ist. Das gilt auch für diejenigen, die schwimmen können, aber vollständig bekleidet sind. Schnell kann sich die Kleidung mit Wasser vollsaugen. So ein Sturz ins kühle Nass kann zu einem richtigen Dilemma werden. Ertrinkt die Person oder erleidet sie schwerwiegende gesundheitliche Schäden, da nicht schnell genug Hilfe kommt, müssen Sie sich vor Gericht verantworten. Sie haben die Beweislast.

Anders sieht es aus, wenn die Personen bequem im Teich stehen können. Sie können sich dann selbst aus dem Teich befreien. Daher wird eine Tiefe von 1,35 Metern empfohlen, zumindest im Randbereich. So können Erwachsene, die in den Teich fallen, selbst wieder das Wasser verlassen.

Schwierige Reinigung von tiefen Teichen

Ist der Teich tief, wird die Reinigung ein schwieriges Unterfangen. Es ist nicht mehr möglich, einen großen, tiefen Schwimmteich vom Ufer aus mit dem Teichschlammsauger zu reinigen. Bei solchen großen Teichen ist es mit viel Aufwand verbunden, das Wasser abzupumpen, um den Teich zu reinigen. Es kommt daher auf einen leistungsstarken Filter an. Auch ein Filtergraben kann bei der Reinigung hilfreich sein. Er ist über einen Schlauch mit dem Teich verbunden und verlangt entsprechend viel Platz.

Häufig wird argumentiert, dass sich ein tiefer Teich besser regenerieren kann. Das ist ein Trugschluss. Der Schwimmteich kommt mit umso weniger Technik aus, je größer er ist. Der Teich benötigt eine Regenerationszone, die etwa die gleiche Größe hat wie die Schwimmzone. Die Regenerationszone statten Sie mit Pflanzen aus, die das Wasser reinigen und der Algenbildung entgegenwirken. Die Regenerationszone ist eine Flachwasserzone.

Schlechtere Wasserqualität bei tiefen Teichen

Der Schwimmteich bildet im Sommer eine Sprungschicht aus. Da das Wasser nach oben steigt, kann es sich nicht mehr mit dem kälteren Tiefenwasser vermischen. Ein tiefer Teich kann nur im Herbst und im Frühjahr richtig zirkulieren, sodass sich das Wasser vermischt. Schnell kann das Wasser bei einem tiefen Schwimmteich im Sommer kippen, wenn nicht mehr genügend Sauerstoff im Tiefwasser vorhanden ist.

In großen Seen kann das Wasser zumeist auch im heißen, trockenen Sommer gut zirkulieren. Das ist aber in kleineren, tiefen Schwimmteichen nicht gewährleistet. Ist ein Gartenteich flach, kann sich das Wasser meistens auch ohne Pumpe mehrmals am Tag umwälzen. Der Wind treibt das Wasser auf die andere Seite des Teichs. Dort sinkt es ab und strömt über den Boden auf die andere Seite zurück.

Pumpe auf dem Teichboden keine gute Lösung

Es ist keine gute Idee, in einem tiefen Schwimmteich eine Pumpe auf den Grund zu stellen, um das Wasser zu bewegen. Auf dem Grund bildet sich im Laufe der Zeit Schlamm aus den vielen Nährstoffen, die ins Wasser gefallen sind:

  • Blütenpollen
  • Staub
  • Laub
  • Vogelkot
  • Fischfutter, das nicht aufgefressen wurde, falls Sie Fische im Schwimmteich haben
  • Ausscheidungen der Fische.

Die Pumpe würde dann im Schlamm stehen. Die Pumpe ist kontraproduktiv, da sie den Schlamm immer wieder aufwirbelt. In der Folge wird die Algenbildung gefördert.

Nachteile von tiefen Teichen

An dieser Stelle sollten die Argumente, die gegen einen tiefen Schwimmteich sprechen, kurz zusammengefasst werden:

  • tiefer Schwimmteich lässt sich schwer reinigen
  • im Sommer kann das Wasser kippen, da es nicht mehr richtig zirkulieren kann
  • Wasserqualität ist bei tiefen Teichen zumeist schlechter
  • tiefe Schwimmteiche stellen ein Sicherheitsrisiko dar
  • tiefe Schwimmteiche sind aufwendig im Bau und daher entsprechend teuer.

Sie müssen Ihren Schwimmteich also nicht mit einer Tiefe von 2,00 Metern oder mehr bauen. Es wird nur teuer, da Sie beim Bau mehr Zeit und mehr Material brauchen. Denken Sie rational und entscheiden Sie sich für eine geringere Tiefe, um trotzdem Freude am Schwimmen zu haben.

Orientierung an der Körpergröße

Ein Schwimmteich ist längst nicht vergleichbar mit einem Baggersee und auch nicht dazu gedacht, Bahnen zu ziehen. Er soll eine Möglichkeit zur Erfrischung darstellen und Badespaß gewährleisten. Natürlich sollen Sie darin auch schwimmen können, um den Weg an den See zu sparen. Daher sollten Sie sich bei der Tiefe an Ihrer Körpergröße orientieren. Es reicht eine Tiefe aus, bei der Ihnen das Wasser bis zur Hüfte oder bis zur Brust reicht, wenn Sie darin stehen. Dann können Sie auch darin schwimmen. Sie müssen an Ihrem Schwimmteich keinen Sprungturm errichten und den Teich auch nicht als Tauchbecken nutzen.

Sie sollten den Teich im Randbereich flach gestalten, um dann in die tieferen Zonen gehen zu können. Ein langsam abfallender Randbereich ist vor allem bei großen Teichen sinnvoll. Zur Mitte hin legen Sie den Teich entsprechend tiefer an. Um schneller zur tiefsten Stelle zu gelangen, können Sie Ihren Teich auch mit einem Steg und einer Leiter ausstatten.

Ein flacher Randbereich ist auch sinnvoll, um locker im Wasser zu entspannen, sich einfach zwischendurch zu erfrischen und vom Wasser aus die Natur zu genießen. In jedem Fall können Nichtschwimmer schnell wieder aus dem Wasser kommen, wenn sie versehentlich durch Unaufmerksamkeit in den Teich gerutscht sind.

Fazit

Immer wieder wird die Frage gestellt, wie tief ein Schwimmteich sein sollte. Es mag für leidenschaftliche Schwimmer verlockend erscheinen, einen Teich 2 Meter tief oder noch tiefer zu bauen. Allerdings besteht die Gefahr, dass Nichtschwimmer darin ertrinken können. Das könnte mit Schwierigkeiten für Sie verbunden sein, da Sie sich als Besitzer vor Gericht verantworten müssen. Tiefe Teiche lassen sich nur schwer reinigen und verfügen über eine schlechtere Wasserqualität. Sie sollten sich bei der Tiefe an Ihrer Körpergröße orientieren, sodass Ihnen das Wasser, wenn Sie darin stehen, bis zur Hüfte oder zur Brust reicht. So können Sie auch bequem darin schwimmen.

Ihr blauteich.de Team


Ihre Vorteile

Qualitätspumpen Made In Germany

Qualitätspumpen »Made in Germany«

Die moderne Fertigung gewährleistet einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard der Produkte.

Weitere Infos
30 Tage Rückgaberecht

30 Tage Rückgaberecht

Völlig risikofrei bestellen. Nehmen Sie sich bis zu 30 Tage Zeit, die Ware ausgiebig zu begutachten.

Weitere Infos
Sichere Zahlungsarten

Sichere Zahlungsarten

Wählen Sie aus unseren sicheren Zahlungsmöglichkeiten die für Sie bequemste aus.

Weitere Infos
Icon Anrufen Icon Close
Hotline

Interesse an unseren Produkten? Noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne. Rufen Sie uns an.

+49 6706 915 76 70
Mo–Fr 9–17 Uhr

Bei uns ist Beratung persönlich! Sollten unsere Berater im Gespräch sein, vereinbaren Sie gerne einen Rückruf.

Jetzt anrufen
Icon Gutschein
Gutschein